"Cato Peripateticus" – stoische und peripatetische Ethik im by Philip Schmitz

By Philip Schmitz

Im Zentrum der Arbeit steht die für die Stoa grundlegende Oikeiosis-Lehre. Eine der wichtigsten Quellen für diese Theorie ist das dritte Buch von Ciceros conversation de finibus, das bisher als zuverlässige Darstellung der stoischen Ethik galt. Demgegenüber zeigt der Autor, dass an zentralen Stellen, nämlich bei der Darstellung der Oikeiosis, nicht stoisches, sondern peripatetisches fabric verarbeitet wurde. Diese nicht-stoischen Elemente werden dann mit einer sehr ähnlichen Darstellung der Oikeiosis-Lehre von sicher peripatetischer Provenienz verglichen, die sich bei Johannes Stobaios erhalten hat: Für sie und den bei Stobaios tradierten textual content kann eine gemeinsame Vorlage erschlossen werden. Als möglicher Urheber dieser Lehre kann durch die Interpretation weiterer Quellen ein Zeitgenosse Ciceros, der Peripatetiker Xenarchos von Seleukeia, ausgemacht werden, dessen Ethik hier zum ersten Mal ausführlich rekonstruiert wird. Die Ergebnisse haben Auswirkungen auf das Verständnis von Stoa und Peripatos, besonders auf die Interpretation der Oikeiosis-Lehre, und geben neue Einblicke in Ciceros Arbeitsweise und die philosophischen Diskussionen des 1. Jh. v. Chr.

Show description

Read Online or Download "Cato Peripateticus" – stoische und peripatetische Ethik im Dialog: Cic. "fin." 3 und der Aristotelismus des ersten Jh. v. Chr. (Xenarchos, Boethos und ... Literatur und Geschichte) (German Edition) PDF

Similar greek & roman philosophy books

The Cratylus of Plato

The Cratylus, one in all Plato's such a lot tough and exciting dialogues, explores the relatives among a reputation and the item it names. The questions that come up lead the characters to stand a few significant matters: fact and falsehood, relativism, etymology, the potential for an ideal language, the relation among the research of names and that of truth, the Heraclitean flux concept and the speculation of types.

Socrates and Alcibiades: Four Texts: Plato's Alcibiades I & II, Symposium (212c-223a), Aeschines' Alcibiades (Focus Philosophical Library)

Socrates and Alcibiades: 4 Texts gathers jointly translations our 4 most vital assets for the connection among Socrates and the main debatable guy of his day, the talented and scandalous Alcibiades. as well as Alcibiades’ well-known speech from Plato’s Symposium, this article comprises dialogues, the Alcibiades I and Alcibiades II, attributed to Plato in antiquity yet unjustly ignored this present day, and the total fragments of the discussion Alcibiades through Plato’s modern, Aeschines of Sphettus.

Science et philosophie, pour quoi faire ? (Le Monde le Mans) (French Edition)

Face à l'effondrement des repères anciens, aux menaces qui pèsent sur l. a. planète, aux risques engendrés par les nouvelles strategies, philosophes et scientifiques dialoguent. « Copyright Electre »

Plato on the Value of Philosophy: The Art of Argument in the Gorgias and Phaedrus

Plato was once the 1st thinker within the western culture to mirror systematically (and frequently severely) on rhetoric. during this booklet, Tushar Irani provides a finished and leading edge examining of the Gorgias and the Phaedrus, the single Platonic dialogues to target what an 'art of argument' may still appear like, treating all the texts separately, but eventually demonstrating how each one can top be understood in gentle of the opposite.

Additional resources for "Cato Peripateticus" – stoische und peripatetische Ethik im Dialog: Cic. "fin." 3 und der Aristotelismus des ersten Jh. v. Chr. (Xenarchos, Boethos und ... Literatur und Geschichte) (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.15 of 5 – based on 46 votes